PARQUE NATURAL DO LITORAL NORTE

Naturpark Litoral Norte

Die ca 16 Kilometer lange Küstenstreifen verbirgt einige der schönsten Landschaften Portugals. Zwischen den Flüssen und dem Meer erstreckt sich der Naturpark der Nordküste  zwischen der Mündung des Flusses Cávado und Apúlia in einer Abfolge von großen Sanddünen, die hier und da von einer niedrigen Vegetation unterbrochen werden. Sie formen eine natürliche Barriere gegen die Seewinde, und verhindern das Eindringen von Meerwasser in landwirtschaftliche Flächen. 

Der Naturpark an der Nordküste ist eines der Hauptbadegebiete im Norden des Landes. Die fast menschenleeren Strände sind von transparentem Wasser umgeben und ideal für lange, belebende Spaziergänge. Um das gesamte Schutzgebiet richtig kennenzulernen, entfernen Sie sich ein wenig vom Meer und folgen Sie dem vom Naturpark vorgeschlagenen Wanderweg entlang der Ufer des Flusses Cávado. 

Enrtfernung zur Stadt Porto: ca 50 km


Karte des Naturparks litoral Norte

Dünenlandschaften umringt von der Flussmündung und einem herrlichen Strand am Meer.  


Sehenswürdigkeiten im Park

  • Entdecken Sie die herrlichen menschenleere Strände dieses ausgedehnten Areals, die hinter weitläufigen Dünen aus weißen Sand verborgen sind, an denen Sie in aller Ruhe spazieren gehen können, z. B. der Praia de Belinho oder der Praia de Rio de Moinhos.
  • Besuchen Sie die Windmühlen von dem Fischerdorf Apulia
  • Besuchen Sie die Lagune da Apúlia welche von verschiedenen Vogelarten als Nistplatz und als Rastplatz genutzt wird 
  • Besteigen Sie den kleinen Gipfel des Monte São Lourenço
  • Beobachten Sie die Flora und Fauna entlang der Sanddünen und der der Flussmündungen von Cávado und Neiva. 
  • Ideal zum Baden und zum Wassersport