de

Baixa

Die Baixa von Lissabon

Die "Baixa Pombalina" - das Herz der Altstadt von Lissabon


Was heißt eigentlich Baixa Pombalina ? 

Es handelt sich hierbei um Teile der Lissabonner Altstadt, welche durch den Marques de Pombal (damaliger Regierungschef) unter Anwendung innovativer Techniken im Anschluss an das Erdbeben von 1755 wiederaufgebaut wurde. 

In die neu entstandenen Gebäude wurde erstmals eine dreidimensionale Holzstruktur in die Mauern eingebaut (Käfig aus Holz). Sie diente als Schutz bei Erdbeben.


Wo genau liegt die Baixa ?

Die Baixa sind die rechteckigen Straßenzüge direkt hinter dem Triumphbogen der Praca do Comerico

Hier sehen Sie die angrenzenden Stadtviertel an die Baixa.

Die besten Sehenswürdigkeiten in der Baixa

  1. Praça do Comércio
  2. Lisboa Story Centre
  3. Arco da Rua Augusta
  4. Money Museum
  5. Núcleo Arqueológico da Rua dos Correeiros 
  6. Galerias Romanas
  7. Rua Augusta
  8. Rua da Prata
  9. Elevador de Santa Justa
  10. Praça da Figueira
  11. Dom Pedro IV - Rossio
  12. Church of St. Dominic
  13. A Ginjinha
  14. Teatro Nacional D. Maria II
  15. Glória Funicular
  16. Praça dos Restauradores
  17. Foz Palace