de

Die Inseln der Ria Formosa 

Die 5 Inseln des Nationalparks Ria Formosa 

Es sind insgesamt 5 langgestreckte Inseln die in die Lagune des Naturpark Ria Formosa schützen. Die fünf Inseln werden ergänzt durch zwei Halbinseln jeweils auf der linken und rechten Seite liegen. Insgesamt erstreckt sich die Inselkette über eine Länge von ca. 60 km. Die Kräfte der Natur sind in ständiger Bewegung und die Form vieler der Sandbänke variieren über die Jahrzehnte hinweg. Alles ist im Fluss vor allem innerhalb der Lagune mit vielen kleinen Inseln und Kanäle. Der Naturpark ist Heimat für unzählige Tierarten vor allem Vögel, Fische, Muscheln, Krebse und vieles mehr.

Strand Ria Formosa Algarve
Strand Ria Formosa Algarve

Wichtig zu wissen:  Die einzelnen Inseln können nur zu Fuß oder per Schiff erreicht werden. Die Boote fahren von verschiedenen Ablegepunkten ( Faro, Olhao, Tavira). Es ist nicht möglich, mit dem Auto auf die Inseln zu fahren. Es gibt Essen und Verpflegung, aber keine Hotels auf den Inseln.



Karte der Ria Formosa Inseln

  1. Ilha da Barreta / Ilha Deserta
  2. Ilha da Culatra 
  3.  Ilha da Armora
  4.  Ilha de Tavira
  5.  Ilha de Cabanas

Die besten Strände der 5 Inseln

  1. Península do Ancão

  2. Barreta Island

  3. Lighthouse Beach

  4. Praia da Culatra (Mar)

  5. Armona Island

  6. Praia da Fuseta (Mar)

  7. Fuseta Beach (Mar)

  8. Praia da Barra da Fuseta

  9. Praia da Terra Estreita

  10. Praia do Barril

  11. Praia da Ilha de Tavira

  12. Ilha de Cabanas

  13. Praia de Cabanas

  14. Cacela Velha Beach

  15. Praia da Fábrica

Tavira Sehenswürdigkeiten - die vorgelagerten Inseln und Strände 

Ilha da Barreta  -  Ilha da Culatra  -  Ilha da Armora   -   Ilha de Tavira   - Ilha de Cabanas

Videos der 5 Inseln


Ilha da Barreta / Ilha Deserta

Ilha da Culatra

Ilha da Armora

Ilha de Cabanas

Ilha de Tavira


Wichtig zu wissen: Die einzelnen Inseln können nur per Schiff erreicht werden. 

Die Boote fahren von verschiedenen Ablegepunkten ab Tavira

Es ist nicht möglich mit dem Auto auf die Inseln zu fahren. Es gibt Essen und Verpflegung aber keine Hotels auf den Inseln.