Autofahren in Portugal, Madeira un Azoren 

Autofahren in Portugal Tipps 

Die gute Nachricht ist:  außerhalb der Ballungsräume ist die Verkehrsdichte in Portugal in der Regel wesentlich geringer als in Deutschland. 

Egal ob Sie an der Algarve oder im Norden mit dem Auto unterwegs sind, die Eindrücke in Portugal verzaubern immer wieder. Es macht Spaß hier mit dem Auto in Portugal unterwegs zu sein, sei es dem eigenen oder mit einem gemieteten. Das Land ist relativ klein und die Fahrtdauer von einem Ziel zum Anderen dauert nicht zu lange. Die Autobahnen sind exzellent in Schuss, die LKW Schlangen werden Sie hier sicher nicht antreffen.

Wenn Sie einen Autotour in Portugal planen, dann ist es wichtig, dass Sie vorbereitet sind und über einige Besonderheiten Bescheid wissen. Wir haben daher einige Informationen zu diesem Thema für Sie zusammengestellt. 


Notfall

Es gibt in Portugal Notruftelefone, welche an ein SOS-Netzwerk angeschlossen sind. Entlang der Autobahnen sind diese Telefone in Abständen von 2 km aufgestellt. Auf den IP Straßen (Hauptrouten) und IC Straßen (Komplementär Routen)sind diese Notruftelefone ebenfalls installiert. 

Die europäische Notnummer 112 - Sie können von überall in Europa und auch in Portugal die Nummer 112 wählen, und ein Betreiber wird Sie mit einem Notdienst in dem jeweiligen Land verbinden, in dem Sie sich gerade befinden. In der Regel können die Anrufe auch in Englisch entgegennehmen. 


Personalausweis

In Portugal müssen Sie jederzeit einen Ausweis mit sich führen, nicht nur, wenn Sie Autofahren. Wenn Sie in Portugal wohnen, sollten Sie auch einen Nachweis über Ihre Steuernummer (número de identificacao Fiscal - NIF) und Ihre Adresse mit sich führen. Diese Nummer sollte sich auf Ihrem portugiesischen Personalausweis oder einem Blatt Papier vom Finanzamt befinden. Wenn Sie nicht in Portugal wohnhaft sind, müssen Sie einen von Ihrem Heimatland ausgestellten Pass oder Personalausweis mit sich führen . Es ist wichtig, dass es sich um ein "Lichtbildausweis" handelt. Sie müssen das Originaldokument mit sich führen - nicht nur eine Fotokopie. Die Vorlage einer Kopie ist nur dann zulässig, wenn sie von einem portugiesischen Notar ordnungsgemäß beglaubigt wurde.


Autofahren in Portugal mit deutschem Führerschein 

Besucher müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein besitzen. Fahrer von Motorrädern bis 125 ccm müssen mindestens 16 Jahre alt sein. In EU- und EWR-Ländern ausgestellte Führerscheine werden in Portugal akzeptiert. Internationale Führerscheine werden anerkannt, sind aber heutzutage nicht mehr erforderlich.


 Kfz Versicherung in Portugal

Jedes Fahrzeug muss mindestens eine in Portugal gültige Haftpflichtversicherung haben. Der Nachweis dieser Versicherung ist eine "Versicherungsbescheinigung". Es ist daher ratsam, wenn Sie die Original-Versicherungsdokumentation im Inneren Ihres Autos (z. B. im Handschuhfach) UND den  Versicherungssticker auf Ihrer Windschutzscheibe haben. Wenn Sie in Portugal ein Auto mieten, erklärt Ihnen die Autovermietung, welche Umfang die angebotene Versicherung in diesem Vertrag anbietet und welche Fahrer von der Versicherung gedeckt werden.   Gerade mit Versicherungen wird von einigen Mietwagen Anbietern oft mit versteckten Kosten (zusätzlich zum vereinbarten Mietpreis) gearbeitet. Bei der Entgegennahme des Fahrzeugs wird versucht höhere Policen anzubieten. Immer bei der Autovermietung und Buchung vorab informieren.

  • Grüne Versicherungskarte: Sie ist der international anerkannte Nachweis, dass ein Auto ordnungsgemäß versichert ist. Obwohl dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, kann es hilfreich sein, nachzuweisen, dass Sie über die gesetzliche Mindestdeckung verfügen.  

Was sollten Sie beim Autofahren oder Motorradfahren in Portugal dabei haben?

Zusätzlich zu den erforderlichen Dokumenten wie Führerschein und den Autopapieren sind Autofahrer gesetzlich verpflichtet, beim Fahren die folgenden Gegenstände mitzunehmen: 

  • Reflektierende Jacken (obligatorisch, wenn Sie aus dem Fahrzeug auf der Autobahn aussteigen müssen) 
  • Sturzhelme sind für Fahrer und den Beifahrern von Mopeds und Motorrädern obligatorisch 

Sicherheitsgurte 

Das Anschnallen mit Sicherheitsgurten ist auf den Vorder- und Rücksitzen obligatorisch. Die Geldstrafe für das Nichtanlegen eines Sicherheitsgurts liegt zwischen 120 und 600 Euro.


Wohnmobile und Autos mit Wohnwagen 

Camper / Wohnmobile und Autos mit Wohnwagen dürfen eine Länge von 18,75 Metern, eine Höhe von 4 Metern und eine Breite von 2,55 Metern nicht überschreiten. 


Autofahren in Portugal  -  Geschwindigkeitsbegrenzungen  

Geschwindigkeitsbegrenzungen und andere Verkehrszeichen einschließlich der Entfernungsangaben werden in Portugal in Kilometern und Metern angegeben. 

Die allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzungen sind: 

  • In bebauten Gebieten 50 km / Std (sofern nicht durch lokale Schilder anders angegeben) 
  • Außerhalb der bebauter Gebiete 90 km- 100 km / Std 
  • Autobahnen : 120 km / Std

Radar-Detektoren : jedes Gerät, das aktiv nach mobilen Radar sucht oder Polizeisender abhört und stört, ist gesetzlich verboten. Bußgelder werden angewandt 


Autofahren in Portugal und Mobiltelefone

Der Fahrer darf legal Folgendes verwenden: 

  • Ein vollständig freihändiges Telefonsystem im Fahrzeug, d. H. ausgestattet mit einem Lautsprechersystem und einem festen Mikrofon 
  • Ein tragbares Gerät mit nur einem Ohrhörer. Hinweis: Es ist offensichtlich nicht akzeptabel, nur ein Ohrstück von einem Gerät mit zwei Ohrstücken zu verwenden. Entscheidend ist das Design des Geräts, nicht die Anzahl der tatsächlich verwendeten Ohrstücke

Autofahren in Portugal mit Alkohol 

Obwohl der Portugiese gerne zum Mittag auch seinen Wein genießt gelten in Portugal ähnlich wie in anderen Länder der EU folgende Gesetze :  das Limit für den Genuss von alkoholischen Getränken in Portugal liegt bei 0,5 Gramm pro Liter Blut, bei einigen Fahrern bei 0,2. EU-Standard. 

Geldstrafen für betrunkenes Fahren. 

  • Strafe: 250 € - 1250 € Geldstrafe bei einem Blutalkoholspiegel im Bereich von 0,5 g / l - 0,8 g / l. 
  • 500 - € 2500 Geldstrafe, wenn der Blutalkoholspiegel im Bereich von 0,8 g / l - 1,2 g / l liegt oder wenn ein Arzt oder ein Gutachten feststellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht. 
  • Blutalkoholspiegel über 1,2 g / l:  Sie sollten in diesem Fall davon ausgehen, dass es eine hohe Geldstrafe und der Führerschein eingezogen werden wird.

Autofahren in Portugal und Kindersitze

Alle Kinder unter 12 Jahren und unter 1,35 m, die in einem mit Sicherheitsgurten ausgestatteten Auto fahren, müssen auf den Rücksitzen in einem speziellen Kinderrückhaltesystem fahren, das an ihre Größe und ihr Gewicht angepasst ist, Ausnahme sind, wenn das Auto nur zwei Sitze hat oder nicht mit Sicherheitsgurten ausgestattet ist. Für ein Kind unter drei Jahren, das auf dem Vordersitz mit einem nach hinten gerichteten Kinderrückhaltesystem fährt, muss der Airbag deaktiviert werden.   


Geldstrafen 

Die Polizei kann gegen Fahrer von im Ausland zugelassenen Autos Geldstrafen vor Ort verhängen, und es werden Quittungen ausgestellt. Die meisten Polizeiautos sind mit tragbaren Geldautomaten ausgestattet, um eine sofortige Zahlung zu gewährleisten. 


 Autobahngebühren in Portugal

Die Autobahnen in Portugal sind gebührenpflichtig. Zugegeben das System kann verwirrend sein, den es gibt zwei Arten von gebührenpflichtige Autobahnen in Portugal:

 1. Autobahnen mit Mautstellen, einschliesslich der Via Verde (Green Lane) . Die Autobahnen mit Mautstellen funktionieren mit Barzahlung, Karte oder Box.

 2. Autobahnen mit ausschließlich elektronischen Mautgebühren. Autobahnen mit elektronischen Mautstellen funktionieren mit Vorauszahlung oder Box.  Beachten Sie: die Autobahnen, die nur mit "Nur elektronische Maut" gekennzeichnet sind, haben keine Mautstellen.

Die Via Verde-Spur ist nur für diejenigen, die einen Via Verde-Ausweis (box) besitzen und bei denen die Maut per Lastschrift abgebucht wird.


Tipp:   Portugal verfügt über ein sehr gutes Straßennetz. Die Landstraßen sind gut entwickelt. Die meisten Autobahnen sind relativ leer. Der Grund hierfür sind die relativ hohe Gebühren. Für 100 Kilometer sollten Sie mit etwa 10 Euro rechnen. Oft müssen Sie keine Mautgebühren zahlen, da kostenlose Landstraßen nahe oft parallel zur Autobahn verlaufen, z.B. die Streecke von der Algarve nach Lissabon.


Ein Fahrzeug nach Portugal bringen

Als Tourist können Sie Ihr eigenes Fahrzeug für maximal 183 Tage in einem Zeitraum von 12 Monaten nach Portugal bringen. Sie dürfen Ihr Fahrzeug während dieser Zeit nicht für andere Zwecke als den Tourismus verwenden oder an andere Personen ausleihen. Wenn Sie länger bleiben möchten, müssen Sie bei der portugiesischen Zollbehörde beantragen, dass das Auto legal importiert wird. Sie werden bestraft, wenn Sie das Land ohne Ihr Auto verlassen.

Gültigkeit der Autoversicherung in der EU

Gemäß den Vorgaben der EU gilt: In jedem EU-Land müssen Sie bei der Zulassung eines Autos eine Autohaftpflichtversicherung nachweisen. Diese Pflichtversicherung ist in allen EU-Ländern gültig. Sie deckt alle bei einem Unfall verursachten Personenschäden und Sachschäden, die anderen mit Ausnahme des Fahrers Ihres Fahrzeugs entstanden sind. Andere Kosten (z. B. die Kosten von Reparaturen an Ihrem eigenen Fahrzeug) sind nicht abgedeckt.  Zur Deckung weiterer Risiken können Sie freiwillige Zusatzversicherungen abschließen. Solche Versicherungen erweitern Ihren Versicherungsschutz z. B. auf Verletzungen des Fahrers, Schäden an Ihrem Fahrzeug, Diebstahl Ihres Fahrzeugs oder aus Ihrem Fahrzeug, Vandalismus und Rechtsschutz.

Hier finden Sie detaillierte Information zu diesem Thema: LINK  



Bitte beachten Sie: Diese Reisehinweise stützen sich auf eigene Recherchen von als vertrauenswürdig eingeschätzte Informationsquellen. Sie dienen Ihnen zur Vorbereitung und zur Planung einer Reise nach Portugal. PortugalExpert übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit der Reisehinweise und für die Richtigkeit des Inhalts von verlinkten externen Internetseiten und lehnt jede Haftung für allfällige Schäden im Zusammenhang mit einer Reise ab. Aufgrund der wechselnden Rahmenbedingungen und nationalen Vorgaben empfehlen wir bei der Vorbereitung und Durchführung der Reise zusätzliche Informationen vor Reisebeginn einzuholen.

key word: auto fahren portugal