de

Madeira beste Reisezeit

Wir helfen Ihnen, die beste Reisezeit zu finden!


Wann ist die beste Reisezeit für Madeira ?


Zum Baden: Die Monate Juli bis Oktober

Zum Wandern: Frühling, Sommer und Herbst. Im Winter sind manche Wanderwege aufgrund der Regenfälle zu nass. (vor allem entlang der Levadas)

Hauptsaison: ganzjährig 


→ Die Insel Madeira ist ein Reiseziel für das ganze Jahr

Große Temperaturschwankungen gibt es auf er Insel Madeira nicht, sie schwankt zwischen 18 und 25 Grad.  Die beste Reisezeit für angenehme Temperaturen auf Madeira ist der Frühling und Herbst. Es ist immer noch warm und Sie werden mindestens neun Stunden schönen Sonnenschein pro Tag genießen können, also Ideal um dem nasskalten Wetter in Mitteleuropa zu entfliehen.


Die Insel Madeira liegt in einer Zone mit mildem Klima und bietet daher das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Selbst im Winter fallen die Temperaturen selten unter 18°C. Die Insel Madeira kann daher das ganze Jahr über besucht werden. Selbst in den Wintermonaten fallen die Tagestemperaturen selten unter 18 °C .  Auch in den Wintermonaten gibt es ausreichend Möglichkeiten zur Gestaltung eines erholsamen und aktiven Urlaubs, z.B. einen schönen Spaziergang in der Sonne oder Besuch der vielen Sehenswürdigkeiten der Blumeninsel.  


Bitte beachten Sie, dass in der Nordseite der Insel die Temperaturen niedriger sind und es dort vor allem mehr Regentage gibt als z. B. in Funchal auf der Südseite der Insel. Auch das Wandern in den Bergen von Madeira ist im Winter beeinträchtigt. 


Sea water temperature

aktuelle Wassertemperatur in Madeira


Die Jahreszeiten auf Madeira

Der Winter: Die "kühle" Jahreszeit beginnt im Dezember und geht bis April 4,3 Monate, wobei die durchschnittliche tägliche Höchsttemperatur immer noch bei 20 °C liegt. Der kälteste Monat des Jahres auf Madeira ist der Februar mit einer Temperaturschwankung zwischen 14 °C und 19 °C.

Der Sommer: In Madeira sind die Sommer warm, trocken und überwiegend klar; die Winter sind kühl und teilweise bewölkt. Im Laufe des Jahres schwankt die Temperatur nur wenig, typischerweise zwischen 14°C und 26°C . In Madeira kommt es sehr selten zu Temperaturen unter 12°C oder über 28°C.

Die Regenzeit auf Madeira  


Die Regenzeit in Madeira dauert vom September bis April, also ca. 6 Monate. . Der regenreichste Monat ist der Dezember und Januar mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 80 Millimetern. Der regenlose Zeitraum des Jahres dauert vom April bis September, also die Sommermonate ca. 6 Monate. Der regenärmste Monat ist der Juli

Die Wolkendichte auf Madeira

Der wolkenlose Teil des Jahres beginnt im Mai und endet ungefähr im Oktober. Der Monat mit der geringsten Wolkendichte ist der Juli.

Die Durchschnittstemperatur in Madeira

Die richtig warme Jahreszeit (Hochsommer) dauert vom Juli bis Anfang Oktober, also ca. 3 Monate. Wobei die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur in diesen Monaten auch mal über 25 °C liegt. Der heißeste Monat des Jahres auf Madeira ist der August mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 26 °C und einer Tiefsttemperatur von 21 °C. 


Jahrestemperaturen in Madeira
Jahrestemperaturen in Madeira

Wann ist die Hauptblütezeit auf Madeira ?

Die prachtvolle Blumen- und Pflanzenwelt auf Madeira ist das ganze Jahr hindurch eine Freude. Madeira ist ganzjährig grün und blühend. Die Hauptblütezeit und damit beste Reisezeit für Blumenfans ist Mai und Juni


Bilder aus Madeira