de

Lissabon - Fortbewegung Tipps

Wenn Sie sich in Lissabon fortbewegen möchten, haben wir einige Tipps, um Ihnen bei der Fortbewegung in der Stadt zu helfen:

  1. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel: Lissabon verfügt über ein gut ausgebautes Netz von U-Bahnen, Bussen, Straßenbahnen und Fähren, die es einfach machen, sich in der Stadt zu bewegen. Eine Tageskarte oder eine Mehrfahrtenkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel kann eine kostengünstige Option für den Transport sein.
  2. Erkunden Sie die Altstadt von Lissabon zu Fuß:  Die Altsatdt von Lissabon ist ein "relativ kleines Stadtteil" mit vielen engen Gassen und schmalen Straßen, sodass es leicht sein kann, sich zu Fuß fortzubewegen. (Allerdings nicht für Gehbehinderte). Dies gibt Ihnen auch die Möglichkeit, sich treiben zu lassen, die Stadt aus nächster Nähe zu erleben und die versteckten Sehenswürdigkeiten und tollen Aussichtspunkte zu entdecken, die Sie vielleicht verpassen würden, wenn Sie nur mit dem Auto oder der U-Bahn fahren würden. Sich brauchen keine Bedenken haben, denn Lissabon ist sicher.
  3. Nutzen Sie Taxis, Uber oder Bolt: Wenn Sie lieber mit dem Taxi fahren möchten, bieten Uber und Bolt eine bequeme und kostengünstige Option. Sie können die Apps einfach auf Ihr Handy herunterladen und ein Taxi von fast überall in der Stadt bestellen.
  4. Vermeiden Sie Stoßzeiten: Wenn möglich, versuchen Sie, Stoßzeiten zu vermeiden. Obwohl die öffentlichen Verkehrsmittel in Lissabon sehr gut sind, kann es dennoch zu Verkehrsüberlastungen  während der Hauptverkehrszeiten vor allem auf den Ringstraßen kommen
  5. Lassen Sie Ihr Auto in der Garage
  6. Erkunden Sie die Umgebung mit dem Zug: Der Zug Nahverkehr in Lissabon ist eine weitere Möglichkeit, um in der Stadt und der Umgebung zu reisen. Die Stadt hat ein gut ausgebautes Netz von Eisenbahnlinien, die eine schnelle und bequeme Art bieten, um benachbarte Gebiete und Städte zu erreichen. Es gibt drei Hauptzuglinien, die von Lissabon abfahren: die Linha de Cascais, die Linha de Sintra und die Linha do Sado nach Setubal. Die Linha de Cascais fährt entlang der Küste von Lissabon und erlaubt ihnen die Strände zu besuchen. Die Linha de Sintra führt in die berühmten Schlösser und Paläste von Sintra .
  7. Fahren Sie mit der Straßenbahn nach Belem
  8. Fahren Sie mit der Fähre über den Fluss Tejo
  9. Wenn Sie wenig Zeit haben, kann eine Hop on Hop off Bustour eine gute und bequeme Art sein, die Stadt schnell zu erkunden.
  10. Vermeiden Sie die langen Schlangen an den sogenannten "top Sehenswürdigkeiten" in der Hochsaison, es lohnt sich evtl. nicht stundenlang anzustehen. Lissabon ist voller Sehenswürdigkeiten und Ihre Zeit ist zu kostbar.

PortugalExpert wünscht Ihnen eine tolle Zeit in Lissabon!

LISBOA CARD

Was beinhaltet die Lissabon-Karte? 

Die Lissabon-Karte beinhaltet die kostenlose und unbegrenzte Nutzung des Nahverkehrs, einschließlich der Züge nach Sintra, Cascais und Estoril. Derzeit kostet eine vergleichbare Tageskarte 10,55 Euro pro Tag (Stand 2020). Eine Lisboa-Karte mit einer Gültigkeit von 72 Stunden (3 Tagen) kostet 42 Euro.

Die Karte kann man bei fast allen Sehenswürdigkeiten und offiziellen Tourist Informationsstellen kaufen

* Fuer die Richtigkeit und Aktualitaet der Information von externen Web Seuten uebernehmen wir keine Haftung.