de

Die Berge in Portugal

Die Lage der Gebirgsketten in Portugal

Die Höhe der Berge Portugals sind gemessen mit anderen Länder der Welt gering. Tatsächlich überschreitet die Höhe auf dem portugiesischen Festland nicht die 2.000 Meter. Die Serra da Estrela ist mit  1.993 Meter der höchste Berg in Portugal (Festland). Der höchste Berg von Gesamt Portugal, d.h. inklusive der Inseln, befindet sich auf der Insel Pico auf den Azoren mit 2.351 Metern.

Trotz der geringen Ausdehnung des portugiesischen Territoriums gibt es jedoch wichtige Höhenunterschiede zwischen dem Norden und dem Süden des Landes, wenn man den Tejo als Grenze zwischen diesen beiden Landesteilen betrachtet. 

Der Norden des portugiesischen Festlandes ist überwiegend gebirgig, Sie wird von hohen Plateaus dominiert, von tiefen Tälern die dazwischen eingebettet sind ( v.a. im Landesinneren) und von mehreren Gebirgszügen, die sich hauptsächlich im Nordwesten und in der Mitte befinden. Zu dieser Gruppe gehören die Berge Peneda, Gerês, Larouco, Marão, Alvão, Montemuro und Caramulo). Es gibt auch die Berge der Cordillera Central, zu denen neben den Estrela Gebirge auch die Berge Açor, Lousã, Gardunha und Alvelos mit Höhen zwischen 1.000 und 1.200 Metern gehören. 

Der Süden des Landes hat nur niedrige Gebirge, normalerweise weniger als 550 Meter. Die Landschaftsform ist prädominant flach in Form von Plateaus und Ebenen. Nur der Gebirgszug Serra do Mamede (bei Portalegre) übersteigt 1000 Meter. 

An der Algarve, genauer gesagt an der Grenze zwischen dieser Region zu dem Alentejo, finden wir einige Gebirgszüge: Espinhaço de Cão, Monchique und Caldeirão. Mit maximaler Höhe von 1000 m.

Die autonomen Regionen vulkanischen Ursprungs zeichnen sich durch einige Gebirgsketten aus, insbesondere die Gipfel Ruivo und Areeiro auf Madeira und der Vulkan Pico auf den Azoren.

Gebirge in Portugal
Gebirge in Portugal

Die höchsten Berge in Portugal


Die Nummer in der Karte oben zuordnen

  1. Serra da Estrela 1993 m 
  2. Serra do Gerês - 1548 m 
  3. Serra do Larouco - 1536 m 
  4. Montesinho Natural Park - 1486 m 
  5. Serra do Açor - 1418 m 
  6. Serra do Soajo - 1416 m 
  7. Serra do Marão - 1416 m 
  8. Montemuro - 1381 m 
  9. Serra Amarela - 1359 m 
  10. Cabeco do Gondufo - 1342 m 
  11. Serra do Alvão - 1330 m 
  12. Serra de Nogueira - 1320 m 
  13. Outeiro Alvo - 1314 
  14. Serra do Barroso - 1279 m 
  15. Serra da Coroa - 1273 m 
  16. Serra da Cabreira - 1262 m 
  17. Gardunha - 1227 m 
  18. Serra de Bigorne - 1210 m 
  19. Serra da Lousã - 1205 
  20. Serra de Bornes - 1199 m 
  21. Serra das Torrinheiras - 1191 m 
  22. Serra de Leiranco - 1155 m 
  23. Serra da Padrela - 1148 m 
  24. Serra da Falperra - 1134 m 
  25. Serra do Caramulo - 1076 m 
  26. Candal - 1053 m 
  27. Serra de Santa Comba - 1041 m 
  28. Serra de Montejunto - 666 m 
  29. Serra de São Mamede - 1227 m 
  30. Covão do Milho - 679 m 
  31. Serra da Arrabida - Pico do Formosinho - 501 m 
  32. Serra de Ossa - 553 m 
  33. Serra do Caldeirão - 589 m 
  34. Serra do Monchique - Fóia -902 m

Der höchste Berg von Gesamt Portugal d.h. inklusive der Inseln, befindet sich auf der Insel Pico auf den Azoren mit 2.351 Metern.


256 Berge in Portugal nach ihrer Höhe geordnet

 Diese Karte kann hilfreich sein um einen Besuch in einer Region im Detail zu planen. 

Quelle: https://montanhasdeportugal.blogspot.com/?view=sidebar