Naturschutzgebiete der Azoren

Azoren Naturschutzgebiete

Die geografische Inselisolation, das Klima und die Geologie, haben auf den Azoren besondere Bedingungen geschaffen, mit denen die Ausbildung von bestimmte Artengemeinschaften und Ökosystemen verbunden sind. Die Inseln haben eine große Artenvielfalt sei es auf Land oder im Wasser. Es gibt eine Vielzahl an endemischen Arten vor allem Pflanzen, Moose, Schnecken und verschiedene einzigartige Insekten. 

Naturparks und Naturschutzreserven Insel São Miguel


Naturparks und Naturschutzreserven Insel Flores

Parque Natural da Ilha das Flores 

Naturparks und Naturschutzreserven Insel Terceira

Naturparks und Naturschutzreserven Insel Graciosa

Naturparks und Naturschutzreserven Insel Santa Maria

  • Naturschutzgebiet Baía da Maia
  • Naturschutzgebiet Baía dos Anjos
  • Waldnaturschutzgebiet Recreio das Fontinhas
  • Waldnaturschutzgebiet Recreio Mata do Alto
  • Waldnaturschutzgebiet Recreio de Valverde
  • Naturdenkmal Pedreira do Campo
  • Landschaftsschutzgebiet Faneca e Costa Norte
  • Naturschutzgebiet Baía de São Lourenço
  • Naturschutzgebiet Ilhéus das Formigas
  • Naturschutzgebiet Baía da Praia
  • Naturschutzgebiet Figueiral-Prainha

Naturparks und Naturschutzreserven Insel Corvo

  • Naturpark Marinho do Corvo
  • geschützte Zone: Vogelarten an den Küsten von Corvo
  • geschützte Zone: Vogelarten im Gebiet Caldeirão

Naturparks und Naturschutzreserven Insel Sao Jorge

  • Gebiet Lagoa Fajã da Caldeira de Santo Cristo
  • Gebiet Caldeira de Santo Cristo
  • Waldnaturschutzgebiet Pico da Esperança
  • Waldnaturschutzgebiet Recreio da Silveira
  • geschützte Zone: Ilhéu do Topo
  • Waldnaturschutzgebiet Sete Fontes
  • Waldnaturschutzgebiet Pico do Areeiro
  • Waldnaturschutzgebiet Pico das Caldeirinhas
  • Waldnaturschutzgebiet Pico do Carvão