Gastronomie in Portugal

Esssen in Portugal macht Spass

In Portugal kann man bei einer typische Mahlzeit in einem Restaurant von einer Vielzahl an Vorspeisen wählen, Unverzichtbar sind der Käse insbesondere leckere Schafskäse, Oliven, Brot. Ein gute Suppe ist ein üblicher Bestandteil der portugiesischen Restaurant Menüs und wird normalerweise aus frischen Zutaten hergestellt. Der Caldo verde, eine traditionelle Gemüsesuppe mit Kartoffeln, Schinkenstücken und Kohl, ist immer eine gute Wahl . Die meisten Restaurants am Meer bieten eine Fischsuppe an. 


Restaurantbesuch - die Preise in Euro (€)

Wasser (330 ml Flasche) (€)  0,94

Coca-Cola / Pepsi (330 ml Flasche) (€) ,30 €

Cappuccino (€) 1,39 €

Kaffe (klein) - (€) 0,70

Importiertes Bier (330 ml Flasche) (€) 2,00 €

Nationalbier (0,5 Liter) (€) 1,80 

McDonalds Menü, Burger King oder ähnliches (€) 6,00

Mittagessen für zwei Personen in einem Restaurant (zwei Hauptgerichte, Wein und Dessert) (€) 30,00 €

Essen in einem billigen Restaurant (€) 7,50


Fisch

Fisch ist das Rückgrat der portugiesischen Küche, insbesondere gegrillte Sardinen und Bacalhau (Kabeljau) in all seinen Variationen. Wenn Sie Portugal besuchen, sollten Sie diese Gerichte unbedingt versuchen und sich Ihr eigenes Urteil bilden. Portugal hat im Landesinneren auch eine interessante Auswahl an Süßwasserfischen, insbesondere in der Nähe der Stauseen. In den kleinen Dorfrestaurants gibt es immer eine leckere und günstige Tageskarte. In den Küstengebieten gibt es auch frische Ameijoas (Muscheln), Choco frito (gebratener Oktopus) oder Polvo a lagareiro ( Tintenfisch in Olivenöl geschmort). Dazu der Hauswein mit meist guter Qualität macht ein preisgünstiges und gutes Essen perfekt. Außerhalb der Touristenorte liegen Sie in Portugal mit den Gerichten selten daneben. Preis, Geschmack und Atmosphäre in vielen Restaurants sind alleine die Reise wert.