de

Azoren Turismus in zahlen

Der Turismus zu den Azoren in Zahlen

Quelle: ESTATÍSTICAS DO TURISMO AÇORES 2022 - Serviço Regional de Estatística dos Açores

Übernachtungen auf den Azoren


Daten zeigen, dass der Tourismus in den Azoren von 2021 bis 2022 einen beachtlichen Aufschwung erlebt hat, mit einem besonders starken Anstieg des internationalen Besucheraufkommens aus einer Vielzahl von Ländern, was auf eine wachsende Attraktivität der Azoren als Reiseziel hindeutet. 

Die Ergebnisse für Übernachtungen ("Dormidas") nach Herkunft der Gäste für die Jahre 2021 und 2022, einschließlich der prozentualen Veränderung (Tvh) zwischen diesen Jahren. 

  • Gesamtzahl der Übernachtungen: Insgesamt gab es im Jahr 2022 - 3.345.570 Übernachtungen
  • Übernachtungen aus Portugal: Die Übernachtungen von Gästen aus Portugal stiegen von 1.198.667 im Jahr 2021 auf 1.331.083 im Jahr 2022
  • Übernachtungen aus dem Ausland: Die Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland stiegen deutlich stärker – von 794.656 im Jahr 2021 auf 2.014.487 im Jahr 2022, was einem enormen Anstieg von 153,5 % entspricht.
  • Spezifische Länder: Die Zahlen zeigen bedeutende Anstiege bei Gästen aus verschiedenen Ländern:
  • Deutschland: Wachstum von 195,7 % (von 124.205 auf 367.256 Übernachtungen)
  • Österreich: Wachstum von 175,5 % (von 13.504 auf 37.209 Übernachtungen), Belgien: Steigerung von 115,2 % (von 32.245 auf 69.407 Übernachtungen), Kanada: Eine beträchtliche Steigerung von 624,1 % (von 15.503 auf 112.251 Übernachtungen), Vereinigte Staaten: Anstieg von 301,5 % (von 74.594 auf 299.463 Übernachtungen)
  • Länder mit bedeutender Zunahme der Übernachtungen: Neben den bereits genannten Ländern zeigen auch Finnland (229,8 %), das Vereinigte Königreich (227,6 %) und Schweden (191,8 %) signifikante Steigerungen in der Anzahl der Übernachtungen im Vergleich zu 2021.

Analyse der Hotellerie auf den Azoren *



  1. Anzahl der Betriebe: Es waren 105 Hotel-Beherbergungsbetriebe auf den Azoren aktiv
  1. Marktanteil und Kapazität: Diese Beherbergungsbetriebe hatten einen Anteil von 40,0 % an der Gesamtkapazität der touristischen Unterkunftsbetriebe.
  1. Gästezahlen und Übernachtungen: Im Jahr 2022 verzeichnete die Hotellerie 662.286 Gäste und 1.977.834 Übernachtungen.
  1. Nationale und internationale Gäste: Portugiesische Gäste erreichten 917.133 Übernachtungen , während ausländische Gäste 1.060.701 Übernachtungen verzeichneten
  1. Marktanalyse: Der nationale Markt machte 46,4 % der Gesamtübernachtungen aus. Unter den internationalen Gästen führten Deutschland (18,0 %), die USA (16,0 %), Spanien (9,1 %) und Frankreich (8,0 %), die zusammen 51,0 % der Übernachtungen von ausländischen Gästen ausmachten.
  1. Dauer des Aufenthalts: Die durchschnittliche Verweildauer in der Hotellerie betrug 2,99 Nächte
  1. Verteilung der Übernachtungen: São Miguel dominierte die Hotellerie mit 68,6 % der Gesamtübernachtungen, gefolgt von Terceira mit 16,8 %, Faial mit 6,1 % und Pico mit 3,4 %.

* zum Stichtag 31. Juli 2022

Ferienwohnungen (AL) auf den Azoren


Hier sind die wichtigsten Informationen zum Sektor des lokalen Unterkunftsangebots (Alojamento local) auf den Azoren :

  • Insgesamt 2.905 Einrichtungen.
  • Marktanteil und Kapazität: Das Angebot an Ferienwohnungen (AL)  hatte 55,9 % der Gesamtkapazität für Beherbergung im Vergleich zu anderen Tourismusunterkünften.
  • Gästezahlen und Übernachtungen: Im Jahr 2022 gab es 338.251 Gäste und 1.196.099 Übernachtungen in der Kategorie der AL  
  • Inländische und ausländische Gäste:
  • Inländische Gäste: 349.720 Übernachtungen

  • Ausländische Gäste: 846.379 Übernachtungen

  • Herkunft der internationalen Gäste: Die Hauptquelle für internationale Übernachtungen waren Deutschland mit 17,8 %, die Vereinigten Staaten mit 13,8 % und Frankreich mit 12,7 % des Gesamtvolumens.
  • Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag bei 3,54 Nächten
  • Verteilung der Übernachtungen: São Miguel dominierte das Segment mit 66,6 % des Gesamtangebots an Übernachtungen, gefolgt von Terceira mit 10,8 %, Pico mit 9,2 % und Faial mit 6,8 %.
  • Bettenauslastung: Die Netto-Bettenauslastung erreichte 19,7 %, was ein Anstieg um 7,3 Prozentpunkte im Vergleich zu 2021 war, allerdings ein minimaler Rückgang um 0,2 Prozentpunkte gegenüber 2019.

Campingplätzen der Azoren 


Hier folgt eine Zusammenfassung der Informationen für Campingplätze auf den Azoren

  1. Anzahl der Campingplätze: Die Anzahl der aktiven Campingplätze mit Gästebewegung stieg auf 15
  1. Ankünfte und Übernachtungen: Im Jahr 2022 empfingen die Campingplätze 20.000 Camper und sie generierten 42.000 Übernachtungen,
  1. Nationale und internationale Camper:
  • Portugiesische Camper:  15.282 Camper 
  • Ausländische Camper:  4.721 Camper 
  1. Übernachtungen nationaler und internationaler Camper:
  • In Portugal ansässige Camper generierten 31.164 Übernachtungen
  • Ausländische Camper zählten 10.855 Übernachtungen
  1. Wichtigste internationale Herkunftsmärkte: Unter den internationalen Gästen waren die am stärksten vertretenen Herkunftsländer Deutschland mit 25,4 %, Frankreich mit 24,7 % und die Niederlande mit 9,5 %.
  1. Saisonalität: Wie üblich war die Hauptsaison für Camping zwischen Juli und September mit dem Hauptanteil an Übernachtungen (92,3 %), besonders im August (41,6 % des Gesamtaufkommens).
  1. Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: Die durchschnittliche Verweildauer auf den Campingplätzen betrug 2,10 Nächte. 
  1. Mehr Camper auf São Miguel: Die Insel São Miguel hatte mit 10.900 Campern die höchste Anzahl, was 24.600 Übernachtungen und 58,5 % des Gesamtaufkommens an Übernachtungen auf Campingplätzen entspricht.

 Passagierzahlen zu den Azoren  (Flug)


Die analysierten Passagierdaten zeigen, dass die Sommermonate (Juli und August) die höchsten Passagierzahlen auf den Azoren aufweisen, was typisch für touristische Destinationen ist. Es ist eine deutliche saisonale Schwankung zu erkennen, mit Höhepunkten im Sommer und niedrigeren Zahlen im Winter.


Die Passagierzahlen für die gesamten Azoren für das Jahr 2023 

  • Januar: 108.971
  • Februar: 104.056
  • März: 130.902
  • April: 176.760
  • Mai: 185.980
  • Juni: 225.693
  • Juli: 279.118
  • August: 285.023
  • September: 228.691
  • Oktober: 171.245
  • November: 117.517
  • Dezember: 124.024

  • São Miguel ist die am meisten besuchte Insel, gefolgt von Terceira und Pico, was sich in den höheren Passagierzahlen widerspiegelt.
  • Die Hauptreisezeit auf den Azoren liegt in den Sommermonaten, mit dem höchsten Passagieraufkommen im August, gefolgt von Juli und Juni.
  • São Miguel hat in den Spitzenmonaten Juli und August ein Passagieraufkommen, das fast dreimal so hoch ist wie in den ruhigeren Monaten wie Februar und November. Auch Terceira und Pico erleben im Sommer einen deutlichen Anstieg der Passagierzahlen, wobei Pico im Juli und August fast viermal so viele Passagiere verzeichnet wie im Januar.
  • Diese saisonalen Schwankungen sind typisch für touristische Destinationen, wo das Klima und die Ferienzeiten einen großen Einfluss auf das Reiseverhalten haben.

São Miguel:

  • Januar: 58.949
  • Februar: 60.098
  • März: 79.125
  • April: 105.808
  • Mai: 108.947
  • Juni: 126.516
  • Juli: 151.766
  • August: 156.831
  • September: 129.880
  • Oktober: 102.048
  • November: 67.666
  • Dezember: 72.312

Pico:

  • Januar: 4.268
  • Februar: 3.892
  • März: 3.532
  • April: 7.066
  • Mai: 9.381
  • Juni: 12.128
  • Juli: 16.716
  • August: 16.691
  • September: 12.390
  • Oktober: 7.627
  • November: 4.807
  • Dezember: 4.283

Terceira:

  • Januar: 28.630
  • Februar: 25.321
  • März: 29.244
  • April: 36.211
  • Mai: 37.228
  • Juni: 50.251
  • Juli: 60.034
  • August: 61.421
  • September: 48.533
  • Oktober: 35.782
  • November: 28.265
  • Dezember: 29.645

Quelle: https://srea.azores.gov.pt/ReportServer/Pages/ReportViewer.aspx?%2fQuadros%2fAvioesCargaCorreio